Der kostenlose Datenschutz Generator für Österreich

Auf Nummer Sicher gehen

Mit 200 Euro kann man sich etwa 25 Wiener Schnitzel, 260 Jolly-Eis oder 80 Biere gönnen. Alles besser als hohe Abmahnkosten für eine nicht DSGVO-konforme Datenschutzerklärung zu blechen. Die Strafen können von 200 Euro bis zu Millionenbeträgen gehen. Das zahlt sich echt nicht aus!

Spätestens seit dem 25.05.2018 ist es amtlich. An einer DSGVO-konformen Datenschutzerklärung kommt kein Website-Betreiber mehr vorbei. Unser Datenschutz Generator ersetzt keine Rechtsberatung, aber er erstellt für Sie kostenlos und in Windeseile genau jene Datenschutz-Erklärung, die für Ihr Unternehmen passt.

Ja, genau das will ich

Und so einfach geht´s

AdSimple macht Datenschutz zum Kinderspiel

In nur wenigen Minuten können Sie eine DSGVO-konforme Datenschutzerklärung erstellen, die exakt den Anforderungen Ihres Unternehmens entspricht. Der kostenlose Datenschutz Generator von AdSimple® macht es möglich. Hier finden Sie eine Übersicht über all unsere Datenschutzerklärungen!

Sie wählen einfach jene Text-Bausteine aus, die für Sie relevant sind, klicken auf „Datenschutzerklärung generieren“ und schon spuckt unser Generator Ihre individuelle Datenschutzerklärung aus. Wir empfehlen, die Datenschutzerklärung auf eine separate Unterseite namens “Datenschutzerklärung” (/datenschutzerklaerung) zu stellen und das Impressum auf /impressum.

Datenschutzerklärung erstellen

Wie sind unsere Datenschutzerklärungen aufgebaut?

Sie wählen was Sie brauchen

In all unseren Datenschutzerklärungen gehen wir in 6 Schritten vor: nach einer allgemeinen Einleitung stellen wir das Tool und das dahinterstehende Unternehmen vor und erklären, warum das Tool in die Website eingebunden wurde. Im Hauptteil klären wir welche Daten wie lange und wo gespeichert werden und zum Schluss zeigen wir Möglichkeiten, wie Websitebesucher die Datenspeicherung verwalten oder unterbinden können. Über unseren Datenschutz Generator wählen Sie genau jene Textbausteine, die für Ihre Website relevant sind. Wir fügen immer neue Datenschutzerklärungen hinzu und updaten bestehende. Über die Übersicht zu allen vorhandenen Datenschutzerklärungen können Sie sich die einzelnen Texte ansehen.

Datenschutztexte ansehen

Fragen und Antworten zum Thema Datenschutz

Alles, was Sie wissen müssen

Was ist die Datenschutz-Grundverordnung?

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat zu zahlreichen rechtlichen Änderungen im Bereich Datenschutz geführt. Die Abmahngefahr und die erschreckend hohen Geldstrafen haben das Datenschutzthema in den Mittelpunkt für Website-Betreiber gestellt. Alle Datenschutzerklärungen müssen seit 25.05.2018 DSGVO-konform sein.

Welche Neuerungen bringt die Datenschutzerklärung für Ihr Unternehmen?

Statt der Meldepflicht bei der Datenschutzbehörde gibt es Neuregelungen der Pflichten bei Ihrer Datenverarbeitung. Es entsteht eine stärkere Verantwortung für Sie als Auftragnehmer und Dienstleister.

  • Datenschutz durch Technikgestaltung
  • Führen von Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten
  • Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten sind sowohl den nationalen Aufsichtbehörden als auch der betroffenen Person zu melden.
  • Pflicht zur Datenschutz-Folgeabschätzung
  • Vorherige Konsultation der Aufsichtsbehörde
  • Verpflichtender Datenschutzbeauftragter
  • Informationspflichten und Betroffenenrechte
  • Hohe Strafen

Wie hoch können die Strafen ausfallen?

Grundsätzlich gilt, dass die nationale Aufsichtsbehörde nach der Datenschutzgrundverordnung Bußgelder für bestimmte Datenschutzverstöße verhängen können oder müssen. Die Bußgelder müssen in jedem Einzelfall wirksam, verhältnismäßig und abschreckend sein. Im Jahr 2018 mussten in Österreich Firmen Strafen von 300 bis 4800 Euro zahlen. Man kann grundsätzlich drei Bußgeldstufen unterscheiden.

1) Bis zu 50.000 Euro: Dieses Bußgeld kann z.B. ein Verstoß gegen die Meldepflicht, die Auskunftspflicht, die Zweckbindung oder unzulässige Erhebung von personenbezogenen Daten gegen den Willen des Betroffenen, nach sich ziehen.

2) Bis zu 300.00 Euro: Dieses Bußgeld sieht das Datenschutzgesetz beispielsweise in folgenden Fällen vor: unbefugte Datenerhebung von nicht allgemein zugänglichen personenbezogenen Daten, Erschleichung einer Datenübermittlung, Nutzung personenbezogenen Daten zu Werbezwecken trotz Widerruf des Betroffenen, Verstoß gegen die Informationspflicht bei Kenntnis unrechtmäßiger Datenerhebung. Ein Verstoß gegen das Bundesdatenschutzgesetz (DSGVO) kann bis zu einer zweijährigen Freiheitsstrafe führen.

3) Bis zu 20 Millionen Euro: Das ist der absolute Extremfall! Für besonders schwere Verstöße beträgt der Bußgeldrahmen bis zu 20 Millionen Euro oder im Fall eines Unternehmens bis zu 4% des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes im vorangegangenen Geschäftsjahr, je nachdem, welcher Wert höher ist.

Was sind personenbezogene Daten?

Hier ist wichtig zu wissen, dass es sich nicht nur um Daten wie Adresse, Wohnort oder Name handelt, sondern auch um IP-Adressen, Krankendaten, Zeugnisse uvm. Jeder Website erhebt personenbezogene Daten über ihre Nutzer. Aus diesem Grund ist eine Datenschutzerklärung für jede Website Pflicht.

Auf vielen Webseiten werden Tools und Dienste angeboten, für die zwangsläufig auch Daten erhoben werden. Es geht dabei nicht ausschließlich um die sogenannten Cookies. Auch Analysetools bei beispielsweise Google-Analytics erheben Daten der User.

Was muss in jeder Datenschutzerklärung drinnen sein?

Am Wichtigsten ist, dass die Erklärung den User informiert, dass personenbezogene Daten grundsätzlich erhoben werden. Dann folgen detaillierte Erklärungen, welche Daten genau erhoben werden. Dies ist natürlich bei jeder Website sehr unterschiedlich. Mit dem Datenschutz Generator von AdSimple® wählen Sie exakt jene Text-Bausteine aus, die für Ihre Website relevant sind.

Wo muss der Datenschutz Generator untergebracht sein?

Datenschutzerklärungen müssen auf Ihrer Website immer klar ersichtlich sein. Der Link muss von jeder Seite anklickbar sein. Zudem muss der Link eindeutig beschriftet sein, damit der User die Datenschutzerklärung jederzeit finden kann.

Der schnellste Weg zu Ihrer Datenschutzerklärung

Daten rein → Datenschutzerklärung raus

Der kostenlose Datenschutz Generator von AdSimple® spuckt anhand Ihrer Eingaben die für Sie geeignete Datenschutzerklärung aus. Hier finden Sie eine Übersicht über all unsere Datenschutzerklärungen! So müssen Sie sich keine Sorgen mehr um Datenschutz machen und können sich sehr schnell wieder um Ihr Business kümmern. Falls Sie auch das Impressum erstellen möchten, verwenden Sie bitte im Anschluss unseren kostenlosen Impressum Generator.

Wichtiger Hinweis: Weder ein Datenschutz- noch ein Impressum Generator ersetzen eine Rechtsberatung!

Datenschutzerklärung erstellen
AdSimple® Tools

Nützliche Tools für Webdesigner & Online Marketer

Kontaktieren Sie uns

Sie erreichen uns telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular

  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden von uns telefonisch oder per E-Mail kontaktiert zu werden und stimmen dem Speichern Ihrer übermittelten Daten zu. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.