Derzeit finden viele Unternehmen laut WKO eine unliebsame E-Mail eines niederösterreichischen Rechtsanwalts in ihrem Postfach. Dabei handelt es sich um ein ernstzunehmendes Unterlassungsschreiben samt Auskunftsbegehren.
Bei einem Unterlassungsschreiben wird man durch einen Anwalt aufgefordert, eine Gesetzesverletzung zu unterlassen.
Im Fall des niederösterreichischen Rechtsanwalts weist dieser Unternehmen mit Websites beispielsweise darauf hin, dass Google Fonts rechtswidrig verwendet wird. Google Fonts könnte etwa rechtswidrig verwendet werden, weil Websitebesucher nicht über die mögliche Verarbeitung personenbezogener Daten unterrichtet werden oder weil Besucher grundsätzlich nicht in Kenntnis gesetzt werden, dass es sich bei Google um ein amerikanisches Unternehmen handelt und Daten eventuell nicht DSGVO-entsprechend verarbeitet werden. Es gibt auch die rechtliche Ansicht, dass derzeit amerikanische Tools wie jene der Firma Google in der EU überhaupt nicht zugelassen sind, weil kein entsprechendes Datenschutzniveau besteht.

Dieser Vorwurf der Gesetzesverletzung besteht meistens zu Recht, weil viele Websitebetreiber den Datenschutz auf ihrer Website nicht ernst genug nehmen. Die anwaltliche E-Mail ist mit dem 06.07.2022 datiert und fordert eine Zahlung von 190 Euro.

Schützen Sie sich vor solchen berechtigten Vorwürfen, indem Sie Ihre Website datenschutzkonform gestalten! Am schnellsten und einfachsten geht das mit unserem AdSimple Cookie Manager und dem AdSimple Datenschutz Generator.

AdSimple Cookie Manager

Unser AdSimple Cookie Manager scannt Ihre Website und liest alle darauf vorhandenen Cookies aus. So bekommen Sie die volle Kontrolle über alle Cookies und können DSGVO-konform handeln. Der Cookie-Banner informiert Ihre Websitebesucher einfach und verständlich über die Verwendung von Cookies, bietet individuelle Cookie-Einstellungen und verlinkt zusätzlich Ihre Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Aber das ist noch nicht alles! Das Beste ist: Sie können den Cookie Manager auf mehreren Websites verwenden und die Einstellungen zentral auf AdSimple steuern und verwalten!

AdSimple Datenschutz Generator

Über den AdSimple Datenschutz Generator erstellen Sie eine individuelle Datenschutzerklärung, die genau zu Ihrer Website passt. Wenn Sie zum Beispiel Google Fonts auf Ihrer Website verwenden, wählen Sie in unserem Generator den entsprechenden Textabschnitt einfach aus. Somit wird dieser Google Fonts-Abschnitt in Ihre Datenschutzerklärung aufgenommen und Sie informieren damit Ihre Websitebesucher über Datenverarbeitung durch Google Fonts. All unsere Texte sind klar verständlich geschrieben und anwaltlich geprüft. Sie wählen in unserem Generator über eine smarte Suchfunktion aus über 800 Datenschutztexten genau jene Texte, die Sie für Ihre Website benötigen. In wenigen Minuten haben Sie eine DSGVO-konforme Datenschutzerklärung für Ihre Website erstellt.

Fazit

Laut Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist es Ihre Pflicht als Websitebetreiber Ihre Kunden bzw. Websitebesucher bestmöglich über die Datenverarbeitung auf Ihrer Website zu informieren. Kommen Sie dieser Pflicht nicht nach, kann daraus ein massiver wirtschaftlicher Schaden für Sie entstehen. Bußgelder der Datenschutzbehörde, Schadenersatzforderungen oder Abmahnkosten können die Folgen sein.

Nehmen Sie den Datenschutz auf Ihrer Website ernst, damit Ihnen nicht auch ein Unterlassungsschreiben und die damit verbundene Kosten drohen. Unser AdSimple Cookie Manager und unser AdSimple Datenschutz Generator ersetzen zwar keine Rechtsberatung, aber Sie gestalten Ihre Website DSGVO-konform und minimieren damit Ihr Risiko auf Strafen.

Mit dem Cookie-Consent-Tool AdSimple Cookie Manager können Sie alle datenschutzrelevanten Anwendungen auf Ihrer Website ausfindig machen. Mit dem AdSimple Datenschutz Generator erstellen Sie im Handumdrehen eine Datenschutzerklärung und wählen aus über 800 anwaltlich geprüften Datenschutztexten, jene Abschnitte aus, die für Ihre Website relevant sind.