Wie Kleine mit Content Marketing Größe zeigen

Sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu klein, um für ein eigenes Kundenmagazin im Web gutes Geld auszugeben? Mitnichten! Hier haben sie die Chance, ihre ganz persönliche Größe zu zeigen.

In Europa dominieren kleine und mittlere Unternehmen, und in jeder Branche finden sie sich, die zahlreichen Profis, die oft im kleinen Kreis beste Arbeit und großartigen Service abliefern. Doch wie sagt man das ohne große Werbebudgets am besten weiter, wie macht man die tollen, oft individuell angepassten, Leistungen bekannt, wie hält man den Kontakt zu bestehenden Kundinnen und Kunden und gewinnt das Vertrauen neuer?

Content Marketing ist hier die logische Schlussfolgerung. Leser/innen von Kundenmagazinen (Print und Online) fühlen sich Studien zufolge dem jeweiligen Unternehmen stärker verbunden, als Kunden, die diesen Content-Marketing-Auftritt nicht kennen. Mit interessanten, relevanten und journalistisch aufbereiteten Webinhalten und Storys stellt man die eigenen Leistungen ins Schaufenster; und zwar in einer seriösen Form, die in jedem Sinne ankommt bei den Menschen. Hier kann man Kundennähe beweisen, indem man lebhafte Geschichten erzählt, spannendes Hintergrund- und Expertenwissen über die eigenen Produkte veröffentlicht und die Mitarbeiter/innen vor den Vorhang holt. Mithilfe von Content Marketing können KMU ihr Angebot, ihre Kompetenz und (gerade im Vergleich zu den „Großen“) Flexibilität perfekt darstellen, ohne sich anzubiedern – und damit enorm viel Größe zeigen. Denn wenn der Magazin-Inhalt Leserinnen und Lesern Mehrwert und Nutzen bietet, vielleicht auch noch gute Unterhaltung, dann ist das ein Gewinn für beide Seiten.

Starkes Argument. Können sich KMU das leisten? Auf jeden Fall. Kundenmagazine sind absolut wirtschaftlich und bieten das beste Preis-Leistungsverhältnis im Vergleich mit verschiedenen anderen Kommunikationsmaßnahmen wie Werbung, Pressearbeit, Broschüren oder auch Veranstaltungen. Da von 1.000 Werbebannern im Internet nur einer angeklickt wird, muss man in neuer Form den potenziellen Kundenkreis ansprechen. Mit relevanten Geschichten und Informationen schafft es ein Unternehmen positiv im Gedächtnis zu bleiben.

Noch Zweifel? Gibt es Branchen, die nicht „sexy“ genug sind für einen eigenen Blog, ein eigenes Online-Magazin? Nein! Gemeinsam mit Profis holen Abfallentsorger, Landmaschinenhersteller und Bestatter in einem eigenen Online-Kundenmagazin oder -Blog ihre Goldstücke, ihre ganz speziellen Stärken ans Licht und vermögen Herz und Hirn der User gleichermaßen anzusprechen. Eine optimale Kombination.

Harald Kopeter [email protected]
Geschäftsführer Corporate Media Service www.fresh-content.at

Über den Autor:

AdSimple® ist die Content-Marketing Agentur aus Österreich. Wir haben jahrelange Erfahrung mit Content-Marketing, SEO und Social Media die wir in den Dienst unserer Kunden stellen.
Datenschutzinfo