Bewertungen kaufen – Es geht auch anders!

Gerda Rogers hat doch recht: Die Sterne entscheiden was Sie essen, was Sie auf Netflix anschauen und was Sie kaufen. Nur bei uns ist die Rede von den gelben Sternen bei Online-Bewertungen auf Google. Der Einfluss von Bewertungen wurde in den letzten Jahren für jedes Online-Business immer größer.

Tatsächlich sagen bereits 93% der Kunden, dass Online-Bewertungen ihre Kaufentscheidungen stark beeinflussen. Die nackten Zahlen diverser Studien sprechen eine eindeutige Sprache: Der Kunde trifft seine Kaufentscheidungen hauptsächlich aufgrund von Bewertungen. Im Verlauf des Textes gehen wir noch näher auf die Ergebnisse verschiedener Studien ein. Es gibt ein paar überraschende Erkenntnisse.

Online-Bewertungen gehören zu den besten Informationen, die ein Kunde über Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung, erhalten kann. Landing Pages und Webseiten, die Bewertungen enthalten, werden auch von Google besser gerankt.

In diesem Artikel wollen wir einen Einblick in effektive Bewertungsstrategien geben und weiters Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie für Ihre Website die notwendigen positiven Bewertungen sammeln können.

Was sind Online-Bewertungen?

Eines ist heute klarer denn je: Ihr Business steht und fällt mit der Meinung über Ihr Business. Und genau darum sind speziell Google-Rezensionen so wichtig für den Erfolg Ihres Unternehmens. Unter einer Online-Bewertung versteht man einen Beitrag eines Konsumenten zu Produkten, Webseiten, Firmen oder Dienstleistungen. Der entscheidende Ruck zu einem Produktkauf bzw. einem Klick auf Ihre Website erfolgt meist über Online-Bewertungen. Mittlerweile kann man bei Google seine Bewertungen unter anderem in den organischen Suchergebnissen anzeigen lassen. Dafür muss lediglich ein Bewertungssystem in Ihre Website eingebunden werden. Und schon sehen Ihre User auf Google direkt unter der URL Ihre Bewertungssterne. Der wichtigste Ort, wo Sie Bewertungen erhalten sollten, ist Google My Business (GMB). Auch aus SEO-technischer Sicht sind die Bewertungen (Google-Rezensionen) auf GMB nützlicher als auf anderen Plattformen. Das bedeutet aber nicht, dass Sie andere Plattformen nicht nutzen sollten. Es bedeutet nur, dass Google My Business immer auch verwendet werden soll.

Im Google My Business Profil sehen User Ihre Bewertungen

Im Google My Business Profil sehen User Ihre Bewertungen

Speziell Google-Rezensionen gehören mittlerweile zu den wichtigsten Marketing-Instrumenten für Online-Unternehmer. Die gelben Sterne kennen Sie bestimmt selbst nur allzu gut. Beispielsweise, wenn Sie ein Hotel für Ihren nächsten Urlaub suchen. Sie geben Ihre entsprechenden Suchbegriffe ein und prompt werden Ihnen Hotels in der gewünschten Umgebung und dem gewünschten Preis angezeigt. Und nun Hand aufs Herz: Worauf achten Sie bei der Wahl (neben den Preis) am meisten? Richtig! Natürlich auf die gelben Sterne, also auf die Bewertungen. Schafft es ein Unternehmen positive Bewertungen zu generieren, hat es einen massiven Vorteil gegenüber Firmen ohne bzw. schlechteren Bewertungen.

Diese Bewertungen auf der Suchergebnisseite von Google ergeben sich aus den Kundenbewertungen und je besser der Bewertungsdurchschnitt ist, desto mehr Sterne (bis zu 5 Sternen) gibt es für Ihre Website bzw. Ihr Unternehmen.

Machen Sie selbst die Probe aufs Exempel:

Snippets bei Google

Und, welches Snippet spricht Sie mehr an?

Warum sind Bewertungen so wichtig?

Wenn Sie sich die organischen Suchergebnisse bei Google ansehen, erkennen Sie auf einen Blick: immer mehr Webseiten werden mit gelben Sternen bewertet. Das ist natürlich kein Zufall. Firmen bzw. Websitebetreiben haben schon des längeren den massiven Wert von Online-Bewertungen (speziell Google-Rezensionen) erkannt. Gute Bewertungen erhöhen die Klickzahl, steigern Ihr Googleranking und folglich Ihren Gewinn.

Auf Amazon gibt es einen regelrechten Kampf (“Krieg der (Google-)Sterne”) um positive Bewertungen. Und das nicht zu Unrecht. Schließlich entscheiden die Bewertungen ganz klar über Kauf oder Nicht-Kauf, unternehmerisches Sein oder Nicht-Sein. Und das ist mittlerweile nicht nur auf Amazon so. Selbst auf der Google-Suchergebnisseite entscheiden Bewertungen über Kauf, Klickraten und Sichtbarkeit einer Website. Die Klickrate (Click Through Rate) ist eine der wichtigsten Google-Rankingfaktoren. Das ist kein Wunder, denn schließlich zeigt die Klickrate, wie oft Ihre Webseite über Google angeklickt wird im Verhältnis zur Anzahl der Anzeige (Impressions).

Für eine große Anzahl an Konsumenten sind die Bewertungen der entscheidende Impuls einen Klick auf eine Website oder einen Kauf auszuführen. Grundsätzlich gibt es viele Plattformen (Yelp, Facebook uvm.), wo Kunden Ihre Bewertungen abgeben können. Wir empfehlen, aus SEO-technischen Gründen, allerdings die Fokussierung auf Google My Business. Denn diese Bewertungen erscheinen direkt auf der Google-Suchergebnisseite und beeinflussen das Googleranking unmittelbar. Zudem erzielen Bewertungssterne (wenn sie auf Ihrer Website eingebunden sind) unter Ihrer URL auf Google noch einen ganz pragmatischen Vorteil: Ihr Snippet (die Anzeige Ihrer Website bei Google) nimmt einfach mehr Platz ein. Und mehr Platz bedeuten mehr Aufmerksamkeit, mehr Werbefläche😊

Fakten lügen nicht

Viel wurde über die Vorteile von Online-Bewertungen gesprochen, aber jetzt lassen wir nackte Zahlen und Fakten sprechen.

Geahnt haben wir es schon immer: Bewertungen beeinflussen die Kaufentscheidung im Netz massiv. Nun haben wir es aber schwarz auf weiß: Das Marktforschungsinstitut Splendid Research hat im Dezember 2018 1503 deutsche Bürger zwischen 19 und 69 Jahren über die Bedeutung von Bewertungsportalen befragt. Eines der überraschendsten Ergebnisse dieser Studie war: User bzw. Konsumenten geben viel häufiger positive als negative Bewertungen ab. Diese Tatsache erweckt natürlich bei Online-Unternehmer wahre Freudesprünge. Denn das heißt, dass der Weg zu einer Top-Bewertung doch nicht ganz so steinig ist, wie vielleicht angenommen wurde. Weiters zeigt die Studie, dass jeder vierte Kunde, der eine negative Bewertung abgegeben hat, diese wieder löscht bzw. verändert, wenn eine Reaktion auf die Kritik vonseiten des Websitebetreibers folgt.

Studien von BrightLocal weisen noch weitere interessante Zahlen auf. 84 % aller Konsumenten vertrauen Online-Bewertungen im selben Maße wie persönliche Empfehlungen. Etwa 90% der Online-Konsumenten geben an, Produktbewertungen beeinflussen die Kaufentscheidung maßgeblich. BrightLocal zeigt weiters: Für jeden Stern, den ein Unternehmen durch Bewertungen erhält, steigt der Umsatz um 5-9%. Gleichzeitig werden 22% der Verbraucher ein Produkt nicht kaufen, nachdem sie nur eine negative Bewertung gelesen haben. 63% der Konsumenten geben an, dass sie Online-Bewertungen lesen werden, bevor sie sich für ein Unternehmen entscheiden.

In Anbetracht dieser Zahlen ist es umso verwunderlicher, dass im Online Marketing die Bedeutung von Bewertungen immer noch unterschätzt wird. AdSimple® geht hier entschieden einen anderen Weg. Für uns ist ein professionelles Bewertungsmanagement fixer Bestandteil unserer Online-Marketing-Maßnahmen. Dazu gehört, neben den Umgang mit vorhandenen Bewertungen, auch eine entsprechende Strategie, um möglichst viele positive Bewertungen zu generieren.

Eine Rezension, die nur ein paar Sekunden dauert, uns aber hilft

Eine Rezension, die nur ein paar Sekunden dauert, uns aber hilft

Strategien für bessere Bewertungen

Unser einfachster und wichtigster Tipp: Fragen Sie Kunden um eine Bewertung! Viele Kunden haben überhaupt kein Problem damit, kurz eine Minute ihrer Zeit zu investieren, um eine positive Bewertung abzugeben. Viele Kunden vergessen einfach auf eine Bewertung. Eine kurze Erinnerung reicht meist und Sie erhalten Ihre Sterne. Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie Sie mit Ihren Kunden in Kontakt treten können. Hier ein paar Methoden, die erfahrungsgemäß gut funktionieren.

  • Link in Newsletter einbauen

    Falls Sie einen Newsletter an Ihre Kontakte versenden, fügen Sie einen Link zu einem Bewertungsportal (meist Google My Business) mit ein. Dann brauchen Sie nur noch um eine Bewertung fragen. Wichtig ist, dass Ihre Kunden wenig Aufwand haben und der Link funktioniert.

  • CTA-Button verwenden

    Bitten Sie Ihre User mit einem CTA (call-to-action)-Button direkt auf Ihren eigenen Produktseiten um eine Bewertung. Anmerkung: User sollten nie die ganze Webseite, sondern immer einzelne Produkte oder Dienstleistungen bewerten. Für Google ist die Qualität Ihrer Dienstleistungen und Produkte interessant, weil sie natürlich das bestmögliche Suchergebnis dafür liefern wollen.

  • Nutzen Sie Social Media

    Nützen Sie Ihre Social Media Profile und posten Sie einen Link zu Ihren Bewertungsportalen, mit der Bitte um Bewertungen. Obwohl Social Media gerade das Maß aller Dinge zu sein scheint, sollten Sie die erhaltenen Bewertungen mit GMB verknüpfen, weil Google-Rezensionen auf der Suchergebnisseite am meisten Relevanz haben.

  • Schreiben Sie Dankesmails

    Nachdem ein Kunde eine Dienstleistung oder ein Produkt bei Ihnen erworben hat, bietet sich immer eine Dankesmail an. Darin können Sie Ihren Kunden um eine Bewertung fragen. Bauen Sie den Link so ein, dass Ihr Kunde mit nur wenigen Klicks seine Bewertung angeben kann.

  • Suchen Sie das persönliche Gespräch

    Viele Kunden schätzen auch das persönliche Gespräch. Vergessen Sie bei dieser Gelegenheit nicht, um eine Bewertung zu fragen.

  • Nutzen Sie Bewertungsassistenten

    Verwenden Sie Bewertungsassistenten wie z.B. Vioma, Customer Alliance oder IIQ-Check. Mit diesen Bewertungstools behalten Sie alle Bewertungen im Überblick. Sie sparen wertvolle Arbeitszeit und können das gesamte Bewertungsmanagement von einem Ort aus steuern.

  • Machen Sie Produkttest-Kampagnen

    Ein guter Trick, um mehr Bewertungen zu erhalten, sind Produkttest-Kampagnen. Lassen Sie Ihre Produkte von Kunden testen und auf GMB bewerten. Falls Sie noch nicht genug Kunden haben, können Sie das Produkttester-Pool von AdSimple® verwenden. Wir haben Tester, die Ihre Produkte oder Dienstleistungen gerne testen und eine Bewertung abgeben.

Es gibt noch viele Möglichkeiten positive Bewertungen zu bekommen. Aber man muss natürlich selbst aktiv werden. Grundsätzlich empfehlen wir Google My Business als Hauptbewertungsportal, weil Bewertungen dort Ihr Googleranking direkt beeinflussen. Wenn es aber prominente und geeignete andere Bewertungsportale für Ihre Branche gibt, sollte Sie auch dort aktiv um Bewertungen bitten.

Finger weg vom klassischen Bewertungskauf

Immer noch gibt es Agenturen, wo sie auf einen Schlag ganz einfach positive Bewertungen kaufen können. In nur wenigen Tagen erhalten Sie eine große Anzahl positiver Bewertungen. Klingt gut, doch diese Methode birgt viele Gefahren in sich. Oft bewerten dann nur “gekaufte” Menschen, die eigentlich nichts mit Ihren Produkten zu tun haben oder sogar Roboters. Viele Kunden und auch Google sind auf diese Art der Bewertungen schon gut geschult und erkennen sehr schnell, dass es sich um gekaufte „Fake-Bewertungen“ handelt.

Bewertungsportale, allen voran Google My Business, haben schon seit langer Zeit effektive Algorithmen entwickelt, um gefälschte und unseriöse Bewertungen von echten Kunden und Testern zu unterscheiden. Der schnelle unorganische Zukauf von gefakten Bewertungen, kann Ihnen Ihr mühsam erarbeitetes Googleranking zunichtemachen. Vom Reputationsschaden sprechen wir noch gar nicht. Auch Ihre Kunden erkennen gefälschte sehr gut. In der Studie von BrightLocal gaben nur etwa 14% der Befragten an, sie würden gefälschte Bewertungen nicht von echten unterscheiden können.

Die gute Nachricht ist: mit der richtigen Strategie können Sie dennoch zu vielen positiven Bewertungen kommen und die für Ihren Online-Erfolg so wichtigen 4-5 Sterne ergattern.

Wir haben ein Pool an Testern. Aus diesem Pool suchen wir jene Personen aus, die Ihre Produkte oder Dienstleistungen wirklich schätzen und gerne Bewertungen wollen. Wir achten darauf, dass Sie zwar positive, aber dennoch ehrliche Bewertungen von echten Menschen erhalten. Das erzeugt einen organischen, natürlichen Wachstum Ihre Bewertungen.

Nützen sie das AdSimple® Tester-Pool, um echte Bewertungen für Ihre Website zu generieren. Wir suchen für Sie Menschen, die gerne Ihre Dienste oder Produkte in Anspruch nehmen. So erhalten Sie auf natürliche und authentische Weise Bewertungen für Ihre Produkte oder Dienstleistungen.

Professionelles Bewertungsmanagement für Ihren Erfolg

Wenn Sie online mit Ihrem Business Erfolg haben wollen ist eines ganz klar: Sie brauchen diese Sterne!

Als Online Marketing Agentur ist es unsere Aufgabe, unsere Kunden mit guten Bewertungen zu versorgen. Dabei kommen unsere jahrelang erprobten Bewertungsstrategien zum Einsatz. Es gibt viele Möglichkeiten, die Sie nutzen können, um viele und gute Bewertungen zu erhalten. Dazu zählt, neben den oben genannten Strategien, auch ein professionelle Bewertungsmanagement. Das bedeutet eine genaue Analyse sowohl der positiven als auch der negativen Bewertungen. So ein direktes Feedback von Kunden kann für Ihr Unternehmen Gold wert sein. Solange Sie daraus die richtigen Schlüsse ziehen. Zudem hat die Studie von BrightLocal  ergeben, dass einer von vier Usern seine negative Bewertung ändert, wenn man mit dem User in Kontakt tritt. Das allein ist Grund genug ein ordentliches Bewertungsmanagement durchzuführen.

Wie nützen Sie Ihre Bewertungen für einen Ranking-Boost?

Wie anfangs schon erwähnt sind Google-Rezensionen zu richtigen „Marketing-Waffen“ mutiert. Der Wert von guten Bewertungen, also vielen Sternen, kann im Moment größer kaum sein. Kunden entscheiden in wenigen Sekunden, ob sie auf eine Website klicken, ein Produkt kaufen oder eine Dienstleistung in Anspruch nehmen. Und man kann es drehen und wenden wie man will: Kaufentscheidend sind in erster Linie diese gelben Sterne! Wegen diesen Sternen entscheiden sich Kunden für oder gegen Ihr Service!

Also, die Sterne müssen her. Und wir holen Ihnen diese Sterne auf den Bildschirm. Und wenn Sie Ihre Sterne haben, beginnt unsere Online Marketing Aufgabe erst so richtig. Die Bewertungen gehören schließlich auch in Szene gesetzt. So schaffen wir einen richtigen Ranking-Boost:

  • Erstellen Sie eine eigene Seite für Bewertungen

    Zuerst etwas allgemeines: Google rankt Ihre Website bzw. einzelne Unterseiten höher, wenn hochwertiger Content darauf zu finden ist. Das heißt, achten Sie immer darauf, dass Ihre verlinkten Seiten echten Content bieten. Idealerweise beantwortet eine Landing Page eine relevante Frage für den User.

    Und jetzt kommen die Bewertungen ins Spiel. Kundenbewertungen gehören zu den relevantesten Content-Ausschnitten, die es überhaupt gibt. Das macht auch Sinn, denn hier handelt es sich nicht um Content, den Sie über Ihr Service erzeugen. Hier sprechen anderer Menschen über Ihre Service. Man spricht auch von „user generated content“.  Und jetzt unser Trick: Erstellen Sie eine eigene Landing Page, die auf Keywords abzielt, die mit Ihrem Standort und Ihrem Business zu tun haben. Sobald Sie dann hochwertige Inhalte um diese Keywords zusammengestellt haben, können Sie einige Rezensionen auf der Seite einfügen, um ihr zusätzliche Authentizität zu verleihen.

  • Legen Sie sich ein GMB Profil zu

    Okay. Ich habe es oben schon mal erwähnt. Wenn Sie Bewertungen haben wollen, brauchen Sie Google My Business. Füllen Sie Ihr Profil vollständig und detailliert aus. Beschreiben Sie Ihr Unternehmen genau und erklären Sie, welche Produkte oder Services Sie anbieten. Bitte vergessen Sie nicht auch Öffnungszeiten, ein paar Bilder und Ihre Adresse einzugeben. All das ist für das Googleranking von hoher Bedeutung. Hier erfahren Sie mehr über GMB.

  • Sammeln Sie Kundenbewertungen

    Nur Unternehmen, die alle Informationen auf GMB ausgefüllt haben, haben die Chance, im lokalen Suchergebnis bei Google angezeigt zu werden. Sobald Sie also alle wichtigen Informationen über Ihre Firma aufgelistet haben, ist es an der Zeit, Kundenbewertungen über Ihr Unternehmen zu sammeln. Die verschiedenen Strategien dafür haben wir oben im Artikel näher erläutert.

  • Reagieren Sie auf Bewertungen

    Egal, wie eine Bewertung ausfällt, reagieren Sie darauf. Nur so entsteht eine Bindung zu Ihren Usern und zukünftigen Kunden. Sie zeigen wirkliches Interesse an der Kritik und zusätzlich können Ihre Antworten sich auch positiv auf die Suchmaschinenoptimierung auswirken. Denn es bietet Ihnen eine ausgezeichnete Gelegenheit Keywords oder auch Links hinzuzufügen.

  • Bauen Sie Bewertungen in Ihre Website ein

    Anders als bei einer eigenen Landing Page für Bewertungen, bietet die Einbettung von Online-Bewertungen auf der ganzen Seite extra guten Content. Und den sucht bekanntlich Google wie die Katze die Maus. Nicht vergessen: Hochwertiger Content ist für Google das Um und Auf. Und Bewertungen sind hochwertiger Content!

  • Nutzen Sie weitere relevante Bewertungsplattformen

    Google-Rezensionen sind und bleiben die wichtigsten Bewertungen, wenn es um hohes Ranking geht. Doch das bedeutet keineswegs, dass Sie nicht auch alle anderen Portale (wie Yelp, TripAdvisor usw.), die für Ihr Business relevant sind, nützen sollten. Je mehr Bewertungen Sie auf mehreren verschiedenen Websites haben, desto einfacher werden Suchmaschinen in der Lage sein zu erkennen, ob Ihr Unternehmen relevant und qualitativ hochwertig genug ist, um Sie bzw. Ihre Website bei Google anzuzeigen.

Fazit

Zusammenfassend ist es ganz logisch: Positive Bewertungen steigern Ihren Ruf, erhöhen Ihre Klickrate, bringen mehr Kunden und mehr Gewinn.

Trotz des massiven Einflusses auf die Kaufentscheidung (und natürlich Klickentscheidung) werden professionelle Bewertungsstrategien im Online Marketing stiefmütterlich behandelt. Diesen Fehler machen wir nicht. Bewertungsmanagement und effektive Bewertungsstrategien sind integraler Bestandteil unseres Angebots. Google-Rezensionen haben, neben der direkten Auswirkung auf die Kaufentscheidung, auch großen Einfluss auf Ihre Platzierung bei Google. Denn bei Bewertungen handelt es sich um reichhaltigen Content, die direkt auf die Fragen der User eingehen. So kann Google die Qualität einer Website besser einschätzen.

Nutzen Sie die Chance der Google-Rezensionen und sammeln Sie mit unserer Hilfe Ihre wichtigen gelben Sterne!

Jetzt zu Bewertungen kontaktieren!
10.07.2019|Website-Optimierung, Social Media, SEO|Kommentare deaktiviert für Bewertungen kaufen – Es geht auch anders!

Über den Autor:

Alexander ist Redakteur bei AdSimple® und schreibt gerne über alles, was mit Online-Marketing zu tun hat. AdSimple® ist die Content-Marketing Agentur aus Österreich. Wir haben jahrelange Erfahrung mit Content-Marketing, SEO und Social Media die wir in den Dienst unserer Kunden stellen.
Datenschutzinfo